Samstag 28. April 2018

Joachim Keck

Konzert

Samstag 21. April 2018

Waschbrett

Konzert

Samstag 14. April 2018

Primebeats

Konzert

Primebeats, eine Rockabillyband aus Stuttgart.

Rock & Roll und Rockabilly sind Ihre Leidenschaft. Und diese Leidenschaft leben Sie auf der Bühne. Sie lieben den "alten Sound", aber mit einem neuen, frischen Anzug aus der heutigen Zeit.

Das Repertoire der Band umfasst Songs aus den 50er und 60er Jahren, gemixt mit aktuellen Titeln, im eigenen Rockabilly-Style und vieles mehr.

Authentische Leadstimme, cooler Slap-Bass, Twang-Gitarre, treibende Beats von den Drums und grooviges Piano, kurz: ein Abend zum abrocken!

 

Sonntag 8. April 2018

Offenes Singen

mit Sarah Neumann

Samstag 17. März 2018

Duckbills

Konzert

Die Band The Duckbills feiert mit diesem Konzert ihr 10-jähriges Bandjubiläum. The Duckbills haben sich einer vielseitigen, englischsprachigen Rockmusik verschrieben und lassen mit ihren Eigenkompositionen die Konzertbühnen beben. Das ist Musik für Liebhaber einer fetzigen Mixtur aus Indie und Progressive Rock!

 

The Duckbills spielen in der Besetzung Frank Roesner (drums), Harry Klotz (bass and backing vocals) und JokerSchock (vocals, guitars and bluesharps). Den Live-Sound mischt Thomi Ruf.

Samstag 10. März 2018

Get shorties

Lesebühne

Samstag 03. März 2018

Hispanova

Konzert

Drei Freunde der leisen Töne entführen die Zuhörer in die zauberhafte Klangwelt des südamerikanischen und iberischen Lebensgefühls: Maria López (Gesang), Christoph Müller (Gitarre) und Florian Esser (E-Bass) präsentieren ausdrucksstark Bossa Nova, Bolero, Tango und Fado.

Samstag 24. Februar 2018

Stroke Unit

Konzert

Samstag 17. Februar 2018, 20.30 Uhr

Splitting Groove mit Joachim Keck

Konzert

SPLITTING GROOVE aus Backnang

Bluesig – groovender Jazz der 50er bis 70er Jahre mit

Joachim Keck, Saxofon; Michael Schwarz, E-Gitarre; Wolfgang Klinger, E – Bass; Stefan Klinger, Drums

Jazzstandards, Evergreens und Filmsongs in einem heißen Sound mit packenden Arrangements

– ein spannender Hörgenuss nicht nur für Liebhaber des Jazz!

Eintritt frei.

 

Samstag 10. Februar 2018

Ü-Egal Party mit Gitze und Holger

Party

Ü-Egal-Party im

Café Provinz

 

Funky-Soul-Tribe: Gitze & Holger legen in Marbach auf…

 

Marbach am Neckar – Eine geschmeidige Ü-Egal-Party mit den DJs Gitze & Holger gibt es am Samstag, 10. Februar, im Café Provinz in Marbach.

Ü-Egal-Party – das heißt, alle sind willkommen, völlig gleichgültig wie „Ü“ Mann oder Frau sind und Gitze und Holger legen auf: Rock, Pop, Grunge, Alternative, Soul, Funk, Reggae, Hip-Hop und Electro.

Gitze ist einigen sicherlich als Sänger ein Begriff (aktuell mit Gitze & Band – „Bescht of… Schwabenrock!“ und ehemals mit Gitze Roadshow und Jane unterwegs).

Darüber hinaus gilt Gitze aber auch als Urgestein der Discotheken-Szene und des Nachtlebens: Bereits als blutjunger Bursche jobbt er nebenbei - meist an der Theke und ab und an auch als DJ - immer wieder in Stuttgarter Clubs, mehrere Jahre im legendären Las Vegas in Markgröningen und seit nahezu zwei Jahrzehnten in der Sulzbacher Kult-Disco Belinda.

Aus der Schwäbisch Haller Szene kommt Holger Diedrich, der nicht nur seit Jahren das Schwäbisch Haller Kultur- und Nachtleben mitprägt. Holger steht auch bei der monatlichen Ü-35-Party im Barfüsser und beim Tanzcafé im Anlagencafé an den Turntables.

Das Ü-Egal-Party-DJ-Duo Gitze & Holger legt auf: aus dem Bauch heraus, mit „Soul“ – direkt in die Hüften… Um 20.30 Uhr geht’s los, „Funky-Soul-Tribe“ im Café Provinz, Cottaplatz 4, in Marbach am Neckar. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Infos: www.cafe-provinz.de und www.facebook.com/ueegal88

 

Samstag 03. Februar 2018

Souzas Traum

Konzert

SOUZAS TRAUM - urban cat music

 

Balkan- und Klezmermusik von 1920 bis heute

 

Souzas Traum spielen "urban cat music“ und sind eigentlich ein Kleinstorchester. Harmonien in Moll-Tonarten, Offbeat-Rhythmen und die ungewöhnliche Kombination von Geige und Saxofon werden begleitet von E-Bass und Akkordeonflächen.

Präsentiert werden Klezmer-Stücke wie sie schon in New York um 1920 gespielt wurden, aber auch aktuellere Stücke von Shantel oder den 17 Hippies werden mit unverwechselbarem Klang in eigenen Arrangements interpretiert. Filmmusiken, Swing- und südamerikanische Stücke runden das Programm ab. Diese Musik ist extrem tanzbar, verträumt, leidenschaftlich und wild.

 

Die Ursprungsformation mit Akkordeon, Bass, und Saxofon hatte sich 2009 aus gemeinsamer Begeisterung für die Musik aus Osteuropa zusammen gefunden und im Jahr 2012 kam durch einen glücklichen Zufall eine Geigerin dazu, die den typischen Souza-Sound vervollständigt hat.

 

Christina Blum, Saxofon

Katrin Gläser de Alcoser, Geige

Gudrun Malthaner-Berger, Akkordeon

Wolf Berger, Bass

 

Die Gruppe kommt aus dem Raum Stuttgart

 

Kontakt:   Wolf Berger  07144 - 81 76 51    W_Berger@online.de